[2 Aug 2021 | Deine Meinung fehlt! | ]
Von einem Abenteuerroman zur Robinsonade

Die Geschichte um Robinson Crusoe ist ein Jahrhundertwerk, das überwiegend auf
einen Abenteuerroman reduziert wird. Dass dieser Roman eine der Zeit entspre-
chende Gesellschaftskritik enthält, ist nur wenigen bekannt.
Share

Lies die komplette Story »

Das Gesetz der Meere scheint nur innerhalb europäischer Grenzen zu gelten. Außerhalb gelten die ungeschriebenen Gesetze des Meeres, das mit seiner ganzen, unbändigen Härte das Leben tausender Menschen auf der Flucht unter sich begräbt. Doch EU und Länder unternehmen nichts, sondern outsourcen die moralische Verantwortung.
Share


Eine Initiative formiert sich in Thüringen – für Weltoffenheit, Differenzierungsmöglichkeit und kritische, multiperspektivische Geschichtsarbeit.
Share


Die Geschichte um Robinson Crusoe ist ein Jahrhundertwerk, das überwiegend auf
einen Abenteuerroman reduziert wird. Dass dieser Roman eine der Zeit entspre-
chende Gesellschaftskritik enthält, ist nur wenigen bekannt.
Share


Zwischen der kargen Natur Yorkshires und beklemmend brutaler Leidenschaft stellt sich Emily Brontë in Sturmhöhe dem Zeitgeist entgegen.
Share


Festnahme von Piraten im Golf von Aden im Jahr 2009 (U.S. Navy photo by Mass Communication Specialist First Class Eric L. Beauregard/Released) © IFS 

Die moderne Piraterie ist ein weltumspannendes Risiko, das die internationale Schifffahrt, die Besatzungen und den Handel betrifft. Ein Gastbeitrag darüber, wie sich Piraterie von Terrorismus unterscheidet und welche Gebiete heute von ihr besonders betroffen sind.
Share


 
Punsch, Putsch und Puigdemont – Am separatistischen Buffet der Regionalvertretung in Brüssel stellen wir uns die Frage, ob Katalonien das Recht hat, sich von seinem Staat abzuspalten. Kann das politisch & kulinarisch überzeugen?
Share


Arche Noah, Poseidon… – alles schon zur Genüge gehört? Hier werfen wir einmal einen Blick auf weniger bekannte Religionsgruppen und ihre einzigartigen (und manchmal bizarren) Bezüge zur Seefahrt.
Share


Die Initiator:innen der antifaschistischen Dokumentation zweiteroktober90.de arbeiten gegen das kollektive Vergessen der Nazi-Gewalttaten vom 2. auf den 3. Oktober 1990 und zeigen deutlich das Versagen des Staates und der Länder diesbezüglich auf. Dass ein solches Verbrechen inmitten von Jena stattfand, ist kaum jemandem bewusst.
Share


Ältere Disney-Filme sind dafür bekannt, kulturell insensitiv zu sein und Stereotype zu bedienen. Gelingt es den neuen Filmemachern, Kultur, Geschichte und Mythik der Polynesier respektvoll umzusetzen?
Share


Endlich ein kleiner kultureller Lichtblick: Das cellu l’art Kurzfilmfestival ist genau das richtige für ein graues Vorweihnachtswochenende. Und hält was es verspricht – es bricht mit Gewohnheiten, sowohl bezüglich seiner filmischen Inhalte als auch seiner Umsetzung.
Share


Das öffentliche Leben steht momentan in Jena still. Das trifft die Gastronomie- und Kulturlandschaft ebenso wie den Einzelhandel besonders hart. Damit unsere Stadt nach der Krise so vielfältig bleiben kann, wie wir sie bisher kennenlernen durften, ist vor allem eure Unterstützung gefragt. Denn Solidarität ist in solchen Zeiten besonders wichtig.

Share


Die Universität Jena vertieft ihre Kooperation mit der Shenzhen University aus China.
Share