[16 Aug 2019 | 2 Meinungen | ]
Von „anglo-amerikanisch“ bis „Z wie Zeppelin“

Der Philologe Victor Klemperer nannte sie „Lingua Tertii Imperii“, die „Sprache des Dritten Reichs“. Wo nutzen wir heute noch Nazi-Vokabular? Der Journalist Matthias Heine widmet sich in seinem Buch der historischen Einordnung und spricht im Interview über sprachliches Taktgefühl und Geschichtsbewusstsein.
Share

Lies die komplette Story »

Wer sind unsere Vorbilder? Für die meisten deutschen Jugendlichen sind es noch immer die eigenen Eltern, die diese Rolle am ehesten einnehmen. Im Buch Mama Superstar portraitieren elf Frauen die Migrationsgeschichte ihrer beeindruckenden Mütter. Was macht die Lebensgeschichten dieser elf ausgewählten Mütter so besonders? Es geht nicht nur um Vielfältigkeit und Verständnis, sondern auch darum, zu zeigen, wie alltäglich und mutig die Geschichten von Frauen mit Flucht- oder Auswanderungserfahrung eigentlich sind. 
Share


Seit 15 Jahren ist Estland Mitglied der EU – aber hierzulande ist der baltische Staat oft „terra incognita“. Dabei ist Estland ein Vorreiter der Digitalisierung, ein kulturell vielseitiges Land mit einer ungewöhnlichen Sprache und voller landschaftlicher Besonderheiten! Daher folgt eine kleine Abhilfe in 9 ¾ Punkten.
Share


Der Philologe Victor Klemperer nannte sie „Lingua Tertii Imperii“, die „Sprache des Dritten Reichs“. Wo nutzen wir heute noch Nazi-Vokabular? Der Journalist Matthias Heine widmet sich in seinem Buch der historischen Einordnung und spricht im Interview über sprachliches Taktgefühl und Geschichtsbewusstsein.
Share


Über Tage, Monate und Jahre und die kultur- und sprachgeschichtlichen Ursprünge ihrer Bezeichnung schreibt Thomas Honegger, Professor für Anglistische Mediävistik an der FSU Jena.
Share


Beim Themenblock „Female Voices“ des diesjährigen zwanzigsten cellu l’art Festivals in Jena wurde eine breite Palette weiblicher Lebenssituationen dargestellt: von kindlichen Schönheitsköniginnen zu wütenden Tänzerinnen. Mit den acht präsentierten Kurzfilmen wurden verschiedene Perspektiven auf die  Gleichberechtigung der Geschlechter aufgezeigt, so dass weibliche Protagonistinnen und Filmemacherinnen ihre zum Teil ganz persönlichen Stimmen erheben konnten.
Share


Es gehört zu den Herausforderungen einer jeden (Fremd-)Sprache, dass man als Sprecher gerade in diesem heiklen Bereich den richtigen Ton trifft. Tod und Vergänglichkeit in der Sprache sind dabei allgemein ein Thema, bei dem eine sehr bildhafte Ausdrucksweise gegeben ist. Dass die Metaphern und Umschreibungen zu Missverständnissen und auch zu gravierenden Übersetzungsfehlern führen können, zeigt beispielsweise die französische von Der Herr der Ringe. Über die Umschreibungen des Sterbens von Menschen und Elben schreibt Thomas Honegger, Professor für Anglistische Mediävistik an der FSU Jena in unserer Kolumne.
Share


Das an konventionelle Stromkraftwerke angepasste Stromnetz erschwert den Einsatz von erneuerbaren Energien. Die praktische Umsetzung und die Kosten stellen die deutsche Energiepolitik vor große Herausforderungen.
Share


Das Erfurter Unternehmen J. A. Topf & Söhne steht für die Verstrickung von Wirtschaft, technologischer Innovation und nationalsozialistischen Verbrechen. Bis zur Errichtung der heutigen Gedenkstätte war es ein langer Prozess.
Share


Mit Giesbert zu Knyphausen tritt unter dramatischen Regenwolken ein Kenner der Melancholie in der Kulturarena auf. Seine Texte sind nicht überladen, sondern ehrlich, so dass er sich auch an Themen herantrauen kann, die bei anderen Künstlern sehr schnell in Kitsch abstürzen würden.
Share


In ihrem Comic Von Unten erzählt Daria Bogdanska von ihren Erfahrungen als Migrantin in Schweden, der im Gegensatz zum Bullerbü-Image des Landes eine unschöne Seite zeigt.
Share


Die Universität Jena vertieft ihre Kooperation mit der Shenzhen University aus China.
Share


Menschen sehen soziale Ausgrenzung bei andern unterschiedlich – je nachdem wie sehr ihrer Meinung nach die ausgeschlossene Person selbst schuld daran ist. Dies zeigt ein Forschungsteam der Universität Basel.
Share