Home » Leitartikel, Übrique

Kino im Schillerhof erhält Programmpreis

22 September 2015 No Comment

Das Jenaer Kino im Schillerhof erhält in diesem Jahr erneut einen der Kinoprogrammpreise Mitteldeutschlands.

Die Auszeichnungen wurden in der Leipziger Oper im Rahmen der 15. Filmkunstmesse für das Jahresprogramm 2014 vergeben. Die Betreiber des Arthouse-Kinos in Wenigenjena durften sich über eine Prämie in Höhe von 5.000 € freuen und wurden damit zum siebten Mal in Folge gekürt.
Hauptpreisträger wurde in diesem Jahr das Kino in der Fabrik in Dresden. Es beerbt damit das Kino im Schillerhof, das noch im letzten Jahr die höchste Würdigung verliehen bekam. Die Kinoprogrammpreise werden alljährlich von der Mitteldeutschen Medienförderung GmbH (MDM) an gewerblich betriebene Filmtheater in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vergeben.

(Fotos: © Kino Schillerhof)

Ähnliche Artikel die Dich noch interessieren könnten:

  1. Filmpremiere: Ophelia im Schillerhof Ophelia, Hamlets tragische Geliebte im Stück Shakespeares. Nachdem ihr Liebster den Vater erdolchte, verfällt sie dem Wahnsinn und stirbt schließlich durch eigene Hand in den Fluten – oder? von Robert Zumindest nicht im gleichnamigen Kurzfilm von Maik Pevestorff. Eine hagere...
  2. „Jenaer Bücherstube“ erhält Auszeichnung Das Traditionsbuchgeschäft am Johannistor wurde beim Deutschen Buchhandelspreis als „besonders herausragende Buchhandlung“ geehrt. Ein Besuch. von Frank „Man kann es ja mal probieren“ – so pragmatisch fällt Gunther Phillers Antwort aus, fragt man ihn nach der Idee zur Bewerbung um...
  3. unique erhält Preis des TMBWK Die unique wurde im Rahmen des Wettbewerbs „Miteinander studieren in Thüringen“ des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur ausgezeichnet. Die unique wurde am 6. Juni in Ilmenau im Rahmen der Preisverleihung für den Wettbewerb „Miteinander studieren in Thüringen“ ausgezeichnet,...
  4. Privat: FFG – Sudden Death deutscher Kinos? Ab Januar 2004 wird ein neues Filmförderungsgesetz (FFG) in Kraft treten, welches die gesetzliche Abgabe für Filme erhöht.’, ‘Die Mehrbelastung von bis zu 33% trifft die Kinos und den Verleih so stark, dass besonders umsatzschwächere Filmtheater um ihre Existenz bangen....
  5. tHeater ZINK: “Paula geht es gut” tHeater ZINK präsentiert im Februar ein leises tHeaterstück, das zeigt, dass man selbst in der Trauer nicht frei von sozialen Konventionen ist. Worum geht es? Der Sohn von Paula stirbt. Ihre Welt wird durch den plötzlichen Säuglingstod für immer...

Deine Meinung zählt!

Deine Meinung gilt, oder trackbacke von deiner eigenen Webeseite. Du kannst ebenfalls den Kommentaren (Kommentar Feed) via RSS folgen.

Seih nett und spamme nicht!

Du kannst folgende Tags nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>