Home » Archive

Articles tagged with: memorique

Leitartikel, WeitBlick »

[23 Mrz 2020 | No Comment | ]
Reconciliation in Postcolonial Canada

Even if first steps have been taken, the traumas of cultural genocide against Indigenous People are still a hotly discussed topic in Canada.
Share

Leitartikel, WeitBlick »

[4 Nov 2019 | No Comment | ]
„Momente der Wahrheit“

Bilder treffen uns oft mehr, als es Worte tun können. Sie bleiben im Gedächtnis, selbst wenn wir die Fakten längst vergessen haben. Auch deswegen sind Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes wichtige Zeitdokumente. Wir sprechen mit Hildegard Frübis über Beweissicherung und ästhetische Praxis.
Share

Leitartikel, WeitBlick »

[7 Jun 2017 | No Comment | ]
memorique: „Wir sind Flüchtlinge in unserem eigenen Land“

Das Leiden der indigenen Australier wurde seit der Kolonialisierung nicht beachtet – oder als Kol­la­te­ral­scha­den angesehen. Die Bevölkerung lebt in Unkenntnis ihrer eigenen Nationalgeschichte und bis heute findet keine Aufarbeitung statt.
Share

Leitartikel, WeitBlick »

[11 Mai 2016 | No Comment | ]
memorique: Ireland’s Easter Rising, 1916—2016. A Hundred Years of Memorialisation

In April 1916, Irish nationalist rebels in Dublin launched what came to be known as the Irish Easter Rising, which left a distinct mark on Irish history.
Share

Leitartikel, Thema, WeitBlick »

[1 Nov 2015 | No Comment | ]
memorique: Menschen müssen wissen, wer sie sind

Während der argentinischen Militärdiktatur wurden die Neugeborenen inhaftierter Frauen der Adoption an regimetreue Familien freigegeben. Ihre Großmütter begannen, nach ihnen zu suchen – und lösten einen schmerzhaften Erinnerungsprozess aus.
Share

Leitartikel, WeitBlick »

[29 Apr 2015 | No Comment | ]
memorique: Deutschland und der erste Völkermord des 20. Jahrhunderts

Vor etwa hundert Jahren vernichteten deutsche Truppen in Namibia einen Großteil der einheimischen Herero und Nama. Eine offizielle Entschuldigung der Bundesregierung steht bis heute aus.

Share

EinBlick, Leitartikel, Thema »

[31 Jan 2015 | No Comment | ]
memorique: Zwischen Völkermord und Umzügen in die fruchtbare Wüste

Die Schule ist nicht nur ein Ort des Erlernens von Geschichte, sondern auch der aktiven Erinnerungskultur. Armenien und die Türkei verbindet eine gemeinsame Vergangenheit – doch bei der Thematisierung des Völkermords im Unterricht trennen sie Welten.
Share

Leitartikel, WeitBlick »

[23 Dez 2014 | No Comment | ]
memorique: Verhungern oder sowjetisch werden

Anfang der 1930er Jahre löste die sowjetische Agrarpolitik eine verheerende Hungersnot in Kasachstan aus. In Stalins Nomaden schildert der Historiker Robert Kindler die Ereignisse und ihre Ursachen. Mit der unique spricht er über kasachische Geschichtspolitik.
Share

LebensArt, Leitartikel »

[25 Okt 2013 | No Comment | ]
memorique: Mit Notizbuch und Bleistift (sich) erinnern

Geschichtsaufarbeitung der besonderen Art: Passend zu unserem Interview mit dem französischen Comic-Zeichner Florent Silloray stellen wir seine aktuelle Neuerscheinung vor. Silloray hat das Kriegsgefangenen-Tagebuch seines Großvaters aus dem Zweiten Weltkrieg zu einem Comic verarbeitet.
Share

LebensArt, Leitartikel »

[21 Okt 2013 | No Comment | ]
„Das Gesicht der Niederlage“ (Übersetzung)

Ein französischer Künstler hat das Kriegsgefangenen-Tagebuch seines Großvaters zu einem Comic verarbeitet. Im Interview spricht er über Familienerinnerungen und Vorbilder.
Share