Home » Archive

Articles tagged with: Deutschland

Leitartikel, Thema, WeitBlick »

[9 Nov 2012 | No Comment | ]
Die Grenzen der Stadt

Obwohl die Jenaer Verwaltung am umstrittenen Prinzip der Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende festhält, ist sie nicht auf einer Linie mit der Flüchtlingspolitik des Bundes.
Share

EinBlick, Leitartikel, Thema »

[6 Nov 2012 | No Comment | ]
Die Person dahinter (extended)

Integrationspolitik ist ein abstrakter Begriff. Wer sind die Gesichter hinter den Statistiken? Eine etwas andere Studie zum „weltoffenen Jena“.
Share

Leitartikel, Thema, WeitBlick »

[2 Nov 2012 | One Comment | ]
Falsche Erwartungen und fehlende Bekenntnisse

„Herzlich Willkommen“ steht gleich in mehreren Sprachen auf einem großen Banner auf dem Jenaer Campus, das die neuen Studenten aus dem Ausland begrüßt. Die Wohnplatzvergabepolitik des Studentenwerks spricht zuweilen eine andere Sprache und stellt die „internationale Uni“ auf eine harte Probe.
Share

EinBlick, Leitartikel »

[22 Sep 2012 | No Comment | ]
Gefangen in der Kriegs-Blase

Bosnien zwischen ethnonationalistischem Irrsinn, Traumata und Lethargie: Eindrücke einer Studentin über ihr Geburtsland.
Share

Leitartikel, WortArt »

[9 Aug 2012 | No Comment | ]
„Nur für Verrückte…“

Heute vor 50 Jahren starb der große Dichter, Sinnsucher und Morgenlandfahrer, Hermann Hesse. Ein Blick auf einen Mann und sein Werk, das über die Kulturgrenzen wirkt.
Share

Leitartikel, WortArt »

[10 Jul 2012 | No Comment | ]
Kolumne: Sprichwörtlich

Thomas Honegger, Professor für Anglistische Mediävistik an der FSU Jena, nimmt diesmal die Parömien im deutschen und englischen Sprachraum unter die Lupe.
Share

LebensArt, Leitartikel »

[5 Jul 2012 | No Comment | ]
„Ich bin wie einer, der mal bei Renault  arbeitet, dann wieder bei Audi…“

Dieter Moor über seine Erfahrungen und politischen Einstellungen als Bio-Bauer in Brandenburg und seine Einstellung zu titel thesen temperamente, der wöchentlichen Kultursendung im Ersten.
Share

WortArt »

[1 Jul 2012 | No Comment | ]
Der diskrete Charme der „oblomowschtschina“

Iwan Gontscharow ist vielen westlichen Lesern weniger bekannt als Dostojewski und Tolstoi, in Russland ist er ein Klassiker. In seinem Roman Oblomow übte er eine beissende Kritik an der Trägheit des russischen Adels. Zum 200. Geburtstag des Schriftstellers.

Share

Leitartikel, WortArt »

[8 Jun 2012 | No Comment | ]
Kolumne: Nomen (non) est omen

Thomas Honegger, Professor für Anglistische Mediävistik an der FSU Jena, über die Vornamenwahl dies- und jenseits des Ärmelkanals.
Share

LebensArt, Leitartikel »

[4 Jun 2012 | No Comment | ]
Rezension: „Märchendising“ in Leipzig

Rainald Grebe inszeniert am Centraltheater das Grimmsche Erbe als bunte und laute Märchenstunde.
Share