Home » Archive

Articles tagged with: Buch

Leitartikel, WeitBlick »

[27 Mrz 2013 | No Comment | ]
Rezension: Arme Roma, böse Zigeuner

Gut gemeint und gut gemacht sind oft weit voneinander entfernt. Eine Buchbesprechung.

Share

Leitartikel, WortArt »

[4 Mrz 2013 | No Comment | ]
Baguette, Rotwein – und Stalin

Der Tod Stalins vor genau 60 Jahren legte in der Sowjetunion wie auch im restlichen Ostblock den Weg frei für umfassende Reformen. Vor dem Hintergrund dieses „Tauwetters“ schrieb ein französischer Schriftsteller 1957 von einer skurrilen und äußerst witzigen (fiktiven) sowjetisch-französischen Begegnung im Paris der ausgehenden IV. Republik.
Share

Leitartikel, WortArt »

[21 Feb 2013 | No Comment | ]
Vögle dich weg!

Ein Romanist beleuchtet auf heitere Weise allerlei Sexuelles und Fäkales im europäischen Sprachvergleich.
Share

LebensArt, Leitartikel »

[1 Feb 2013 | No Comment | ]
Rezension: Ödipus unter der Dusche

Das wohl bekannteste Werk Hitchcocks ist neben Die Vögel sicherlich Psycho. Über 20 Jahre nach dem Erscheinen in den USA wird das Buch Hitchcock und die Geschichte von ,Psycho‘ auf Deutsch veröffentlicht – zeitgleich mit der Verfilmung.
Share

Leitartikel, WeitBlick »

[18 Jan 2013 | No Comment | ]
Obama zum Zweiten

Wenn Obama dieser Tage zum zweiten Mal den Amtseid ablegt, bietet nicht nur seine Inaugural Address eine lohnenswerte Lektüre zum Verständnis seiner Präsidentschaft. Eine Doppelrezension.
Share

EinBlick, Leitartikel, Thema »

[2 Dez 2012 | No Comment | ]
Den Multi-Kulti-Dschungel Berlin überleben

Wie der Deutsch-Koreaner Martin Hyun sich mit Diskriminierung im Alltag herumschlagen muss. Denn „Ohne Fleiß kein Reis“.

Share

Leitartikel, WortArt »

[9 Aug 2012 | No Comment | ]
„Nur für Verrückte…“

Heute vor 50 Jahren starb der große Dichter, Sinnsucher und Morgenlandfahrer, Hermann Hesse. Ein Blick auf einen Mann und sein Werk, das über die Kulturgrenzen wirkt.
Share

WortArt »

[1 Jul 2012 | No Comment | ]
Der diskrete Charme der „oblomowschtschina“

Iwan Gontscharow ist vielen westlichen Lesern weniger bekannt als Dostojewski und Tolstoi, in Russland ist er ein Klassiker. In seinem Roman Oblomow übte er eine beissende Kritik an der Trägheit des russischen Adels. Zum 200. Geburtstag des Schriftstellers.

Share

Leitartikel, Thema, WeitBlick »

[19 Jan 2012 | No Comment | ]
„Konsum macht nicht glücklich“ – aber die Kritik daran?

Welchen Mehrwert bietet uns der konsumkritische Journalismus? Erkenntnisse aus einer just eingereichten Habilitationsschrift geben Hinweise für eine neue Form der Demokratie.
Share

Leitartikel, WortArt »

[20 Dez 2011 | No Comment | ]
Rezension: Kleine Länder und große Niederlagen

Eines kann man Nick Hornby wahrlich nicht vorwerfen: Dass er phantasielos sei.

Share