Home » LebensArt, Leitartikel

Advent, Advent…

6 Dezember 2013 No Comment

Jeden Abend, jeweils um 19 und 20 Uhr, öffnet der kulturelle Weihnachtskalender Kultürmchen ein neues Türchen. Was dahinter steckt – und warum man es nicht verpassen sollte.

von Alex & Lara

Jeden Adventsabend öffnet der Jenaer Johannisturm seine Pforten, um den Kulturhungrigen der Stadt in der Vorweihnachtszeit 24 originelle Türchen präsentieren zu können. Hinter jedem Türchen steckt eine kleine, charmante Darbietung mit persönlichem Charakter, die das Weihnachtsfest auf ganz eigene Weise beleuchtet.

Das Konzept dahinter stammt vom Freie Bühne Jena e.V., der die Veranstaltungsreihe schon im dritten Jahr präsentiert, 2013 nun erstmals im Johannisturm. Möglichst viele Blickwinkel auf das Weihnachtsfest sollen dem Besucher näher gebracht werden. Hierfür suchen die Veranstalter nach kleinen und großen Künstlern jeder Lebenssituation aus der Jenaer Umgebung, die Zeit und Lust haben, sich einzubringen. Ursprünglich waren interkulturelle Perspektiven auf das Weihnachtsfest geplant – Rückmeldungen von internationalen Künstlern gab es jedoch nur wenige. Abgesehen von einer Ausstellung mit Grafiken sind die vorgetragenen Bilder von Weihnachten daher größtenteils westlich geprägt. Das trübt die Freude jedoch nur geringfügig, denn auch so ist das Programm vielfältig genug: Neben Improvisationstheater reicht es von Konzerten über Geschichten- und Märchenlesungen bis hin zu Filmvorstellungen. Jeder Abend birgt so eine neue, ganz andere Überraschung.

Passend zu der Authentizität der Aufführungen umgibt den Zuschauer die allgegenwärtige Behaglichkeit des kleinen Turmzimmers. In diesem von wenigen Menschen überfüllten Raum sitzt man auf kleinen aus Pappe gefertigten Hockern, trinkt Glühwein und genießt die familiäre Stimmung, auch wenn man sich nicht kennt.

Über Weihnachten in anderen Kulturkreisen erfährt man beim Kultürmchen wenig. Wer aber für eine halbe Stunde dem Weihnachtsstress entfliehen möchte, der findet jeden Abend im Johannisturm ein kleines Stück Weihnachten in der ursprünglich gemeinten Form – als gemütliches Beisammensein und Loslassen vom Alltag.

Bis zum 24. Dezember öffnet sich ein kulturelles Türchen immer um 19 und 20 Uhr, an den Adventssonntagen geht um 16 Uhr ein Kindertürchen auf!

Ähnliche Artikel die Dich noch interessieren könnten:

  1. Kultureller Adventskalender gestartet Auch dieses Jahr heißt es wieder: jeden Tag ein neues (Kul-)Türchen öffnen. Die Freie Bühne Jena lädt im Advent jeden Abend ins Johannistor zum „Kultürmchen“ und bietet kleine halbstündige Vorweihnachtsüberraschungen. Theater, Tanz, Musik, Hörspiele, Performance… jeden Abend im Advent...
  2. Kultürmchen 2014 – der besondere Adventskalender Eine Veranstaltung des Freie Bühne Jena e.V. in Zusammenarbeit mit JenaKultur lädt auch dieses Jahr wieder ans Jenaer Johannistor. von Ilze Polakova und Anne Dünger Es ist Advent. Eine besinnliche Zeit, in der manches verzaubert erscheint. Etwa das Johannistor,...
  3. Heldenfantasien im Industriegebiet: Das 6. Kurztheaterspektakel Jena Vom 24. bis zum 27. Oktober öffnet das Kurztheaterspektakel den Blick für neue Spielweisen auf der Bühne und Spielwiesen im städtischen Raum. von Carolin Alljährlich tritt eine Gruppe aus Jenaer Theatermachern und Kulturschaffenden den Beweis dafür an, dass die...
  4. Das große Jenaer Fest der kleinen internationalen Filme Ab heute startet das zum großen Teil von Studenten der FSU organisierte Jenaer Kurzfilmfest cellu l’art in die 12. Runde. Vom 12. bis zum 17. April findet das Jenaer Kurzfilmfestival Cellu l’art statt. Die Eröffnung findet heute abend durch...
  5. Gesellschaftskritik ohne Lichtblick Mit Betaville führen das Theaterhaus und der Blindenverein Jena fröstelnde Zuschauer in den Keller des Jenaer Kulturbahnhofs und eine dystopische Welt. Dunkeltheater nach Philip K. Dicks Do androids dream of electric sheep? von Hedwig Lambert  „Drinnen ist es warm, lasst...

Deine Meinung zählt!

Deine Meinung gilt, oder trackbacke von deiner eigenen Webeseite. Du kannst ebenfalls den Kommentaren (Kommentar Feed) via RSS folgen.

Seih nett und spamme nicht!

Du kannst folgende Tags nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>