Home » Archive

Articles in the Thema Category

Leitartikel, Thema, WortArt »

[19 Apr 2015 | No Comment | ]
Und sie erinnern sich doch

Der Roman Die vierzig Tage des Musa Dagh erzählt heldenhaft vom Widerstand der Armenier. Eine Geschichte über Grausamkeit und Unrecht, die eine Brücke zwischen armenischer und jüdischer Tragödie schlägt.

Share

LebensArt, Leitartikel, Thema »

[18 Apr 2015 | No Comment | ]
Kunst, Schmerz und Erinnerung

Jenseits der großen geschichtspolitischen Kontroversen hat der armenische Völkermord einen Nischenplatz in der Kultur gefunden: Schriftsteller, Maler, Musiker, Filmemacher und Dramatiker haben ihn künstlerisch verarbeitet – 10 Beispiele.

Share

Leitartikel, Thema »

[8 Apr 2015 | One Comment | ]
Ein besonderer Leserbrief

Uns erreicht ein Brief, in dem sich über unsere Ausgabe zum Völkermord an den Armeniern beschwert wird – der Absender: ein türkisches Generalkonsulat. Da unsere Versuche zur Rücksprache bislang erfolglos blieben, geben wir hier nun unsere Antwort in offener Form.
Share

EinBlick, Leitartikel, Thema »

[31 Jan 2015 | No Comment | ]
memorique: Zwischen Völkermord und Umzügen in die fruchtbare Wüste

Die Schule ist nicht nur ein Ort des Erlernens von Geschichte, sondern auch der aktiven Erinnerungskultur. Armenien und die Türkei verbindet eine gemeinsame Vergangenheit – doch bei der Thematisierung des Völkermords im Unterricht trennen sie Welten.
Share

EinBlick, Thema »

[18 Jan 2015 | No Comment | ]
Übersetzung: Eine armenische Lehrerin berichtet

Ein altes Sprichwort besagt „Die Vergangenheit ist die Lehrerin der Zukunft“. Dies betrifft vor allem uns Armenier, denn durch die Aufarbeitung der vergangenen Geschichte haben wir bis in die Gegenwart überlebt.
Share

EinBlick, Leitartikel, Thema »

[28 Okt 2014 | No Comment | ]
…und vergib uns unsere Schuld

Mörder, Vergewaltiger, Betrüger – Dietmar Niesel sieht in jedem von ihnen stets auch einen Menschen. Er ist als Seelsorger in einer JVA tätig. Dort sprach die unique mit ihm über seine Arbeit in einer Welt, mit der nur wenige zu tun haben wollen.
Share

Leitartikel, Thema, WortArt »

[25 Okt 2014 | No Comment | ]
klassiquer: Niedergang und Auferstehung

Immer wieder landeten Schriftsteller im Gefängnis. Viele reflektierten ihre Erfahrungen literarisch – so Fjodor Dostojewski in Aufzeichnungen aus einem Totenhaus und Hans Fallada in Wer einmal aus dem Blechnapf frißt.
Share

Leitartikel, Thema, WeitBlick »

[20 Okt 2014 | No Comment | ]
„Eine völlig andere Kontrollrealität“ (Langfassung)

Boulevardmedien sprechen gerne über „kriminelle Ausländer“ – und schweigen über Faktoren und Kontext. Strafvollzugsexperte Joachim Walter spricht über das höhere Risiko von Ausländern, angezeigt zu werden und Vorurteile im deutschen Justizsystem.
Share

Leitartikel, Thema, WeitBlick »

[10 Jul 2014 | No Comment | ]
Von Notwendigkeit zu Konsum: Plastische Chirurgie im Spiegel der Zeit

Bereits vor Jahrtausenden gab es Ansätze zur Rekonstruktion von Nasen im alten Indien. Im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert trieben bürgerliche Selbstoptimierungswünsche und bislang unvorstellbare Kriegsverstümmelungen die Plastische Chirurgie voran.
Share

LebensArt, Leitartikel, Thema »

[5 Jul 2014 | No Comment | ]
Kunst hautnah: 1000 Tattoos

Im TASCHEN-Verlag machen der Kunsthistoriker Burkhard Riemschneider und Tattoo-Legende Henk Schiffmacher die Geschichte der Tätowierkunst nachvollziehbar.

Share