Home » Archive

Articles in the Leitartikel Category

EinBlick, Leitartikel, Thema »

[17 Apr 2019 | No Comment | ]
Über den physischen Tod hinaus

Dass wir eines Tages tot sein werden, ist unausweichlich. Doch nicht nur unser Körper oder unser Geist können sterben – über die Zusammenhänge des physischen, psychischen und sozialen Sterbens. Die drei Bereiche sind einerseits getrennt zu beobachten, andererseits jedoch miteinander verschränkt. Ein Gastbeitrag über die soziale und psychische Dimension des Sterbens.
Share

EinBlick, Leitartikel, Thema »

[17 Apr 2019 | No Comment | ]
Jeder will alt werden – aber keiner will es sein

Kann der Mensch unsterblich werden? Forscher versuchen unermüdlich, das Leben zu verlängern, doch dem ewigen Leben steht leider die Alterung im Wege: Über DNA-Schäden, senezente Zellen, lange Telomere und Lebensglück. Eine Zellbiologin erklärt uns, warum ewiges Leben aus biologischer Sicht nicht möglich ist.
Share

Leitartikel, Thema, WeitBlick »

[17 Apr 2019 | No Comment | ]
Die Legende um den Priesterkönig

Herrscher hofften auf seine Unterstützung, zahlreiche Entdecker machten sich auf die Suche nach seinem Reich und Geistliche fürchteten um ihre Stellung. Sein Ruf eilte ihm voraus – und doch ward er nie gesehen: Wie eine fiktive Person die Welt über Jahrhunderte in ihren Bann zog und warum man sich lange Zeit nicht sicher war, ob der König von Indien nicht vielleicht doch in Äthiopien zu finden ist.
Share

Leitartikel, Thema, WeitBlick »

[16 Apr 2019 | No Comment | ]
Die kulturelle Dimension des Suizids

Identitätsverlust, Wiederherstellung der Ehre oder religöses Märtyrertum: Wie die Motive, die Menschen veranlassen, sich selbst zu töten, ist auch dessen gesellschaftliche Reputation geprägt durch kulturellen Hintergrund und religöse Tradition.
Share

LebensArt, Leitartikel, Thema »

[14 Apr 2019 | No Comment | ]
Unsterblichkeit und Auferstehung für alle

Die Kosmisten waren davon überzeugt, dass die evolutionäre Entwicklung des Menschen noch nicht abgeschlossen sei und sahen die Weiterentwicklung der Menschheit deshalb als ihre Hauptaufgabe an – und dies beinhaltete Unsterblichkeit und Wiederauferstehung. Eine Kunstform, die die Überwindung des Todes thematisierte und dabei ihrem Urpsrungsland, der  Sovjetunion, als nicht linientreue Bedrohung galt. Das Bild zeigt ein Geräte, das  ursprünglich auf sowjetischen Raumschiffen installiert werden sollte, um die Gesundheit der Kosmonauten zu sichern. Stattdessen wurden sie in den Büros von Regierungspolitikern installiert, um diese vor dem Senil-werden zu bewahren.
Share

EinBlick, Leitartikel, Thema »

[14 Apr 2019 | No Comment | ]
Karriereplanung schon im Studium?

Was kann man schon im Studium für sein späteres Berufleben tun? Welche Weichen müssen rechtzeitig gestellt werden? Und welche Schwierigkeiten haben insbesondere internationale Studierende? Bei diesen Fragen kann man den Career and Welcome Point der Universität Jena kontaktiert. Wir haben mit der Beratungsstelle gesprochen.
Share

Leitartikel, Thema, WortArt »

[13 Apr 2019 | No Comment | ]
Warum Jane Austen wenig mit Romantik zu tun hat

Von vielen als Autorin rührseliger Liebesromane missverstanden, hat Jane Austen
in ihrem Werk minutiös die harte Heiratsökonomie und den beschränkten Standesdünkel
ihrer Zeit beschrieben. Zwischen schmachtigen Blicken, Doppelhochzeiten und langen Kleidern versteckt sich eine ordentliche Portion Gesellschaftskritik – denn Jane Austen schreibt vor allem über die beschränkten Handlungsmöglichkeiten von Frauen ihrer eigenen gesellschaftlichen Schicht.

Share

EinBlick, Leitartikel, Thema »

[13 Apr 2019 | No Comment | ]
Kryonik und Lebenserhaltung: Auf dem Weg zur Unsterblichkeit?

 
Die Kryonik beschäftigt sich mit der Konservierung des menschlichen Körpers. Neben tiefen Temperaturen und medizinischen Prozessen geht es aber auch um ethische Fragen – können wir ein ewiges Leben wollen? Und wie wahrscheinlich ist es, dass er Mensch eines Tages seine Sterblichkeit überwinden wird?
Share

Leitartikel, Thema, WortArt »

[23 Jan 2019 | No Comment | ]
Kafkas Konflikt mit der Kreativität

Denkt Franz Kafka an das Schreiben in der Nacht, ist er um den Schlaf gebracht: Über die Schreibblockaden, Flow-Erlebnisse und Selbstzweifel des weltberühmten Prager Schriftstellers und die Bedeutung seiner Novelle „das Urteil“ für ihn selbst sowie für die Weltliteratur.

Share

LebensArt, Leitartikel »

[23 Jan 2019 | No Comment | ]
Eine tagtägliche Geschichte

Aktuelle Comics über Themen wie Migration und Flucht gibt es inzwischen zuhauf. Nur wenige entwickeln dabei aber die emotionale Kraft wie Illegal – Die Geschichte einer Flucht, der es schafft, ohne die naheliegende Tränendrüse auszukommen.
Share