Home » LebensArt

„Unsere Lieblinge“ – Kurzfilme im Astoria

29 Oktober 2011 No Comment

Das cellu l’art startet mit einem ausverkauften Hörsaal ins neue Semester und präsentiert dem Publikum seine Lieblings(kurz)filme.

von Frank

Das neue Semester hat begonnen, Jenas Hörsäle füllen sich wieder mit wissenshungrigen Studenten. Am Donnerstagabend war der vollbesetzte Astoria-Hörsaal allerdings nicht die Folge akuten abendlichen Wissenshungers: Das Jenaer Kurzfilmfestival cellu l’art und die Mitglieder des zugehörigen Vereins präsentierten dem Publikum ihre Arbeit und, ganz dem Motto des Abends „Unsere Lieblinge“ entsprechend, ihre liebsten Kurfilme. Das Spektrum der präsentierten Vereinsaufgaben, die von neun der Mitglieder vorgestellt wurden, war dabei ebenso vielschichtig wie die Auswahl der gezeigten Streifen. Da gesellten sich Animationen und Stop-Motion-Produktionen neben Experimentelles, Witziges neben Bedrückendes, Schlager singende „Hausmeister“ neben baskische Seefahrer. Aber natürlich wurden auch die vielseitigen Aufgaben erläutert, die rund um Jenas beliebtes Kurzfilmfestival zu bewältigen sind, von der Pressearbeit über die Buchhaltung bis zur technischen Durchführung. Schließlich ist der Verein immer auf der Suche nach neuen fleißigen Filmfreunden.

Am Ende des Abends war das cellu l’art-Team zufrieden: Mit einer ausverkauften Veranstaltung, gleich zum Anfang des Semesters, habe man nicht gerechnet. Nun freue man sich auf Neuinteressenten, die Lust haben, sich beim cellu l’art einzubringen.

Und wir freuen uns derweil auf weitere unterhaltsame Kurzfilm-Abende.

Neugierig geworden?

Die Sitzungen des Vereins finden immer montags ab 20 Uhr in der Oberlauengasse 2 statt. Mehr Infos gibt’s im Blog und auf www.cellulart.de

Ähnliche Artikel die Dich noch interessieren könnten:

  1. Kurzfilme aus dem Iran: Propaganda & experimentelle Versuche Propaganda-Filme – ein Genre, das uns vielleicht weniger bekannt ist, war Teil des Länderschwerpunktes Iran beim Kurzfilmfestival cellu l’art. Im Kontrast dazu überzeugten junge iranische Filmemacher mit einer mehrdeutigen Filmsprache beim abschließenden dritten Filmblock. von Lea Deubner & Belind...
  2. Alles aus Liebe Das 14. Internationale Kurzfilmfestival cellu l’art ist in vollem Gange – und die unique ist natürlich dabei. von Frank So segenreich das ersehnte warme Wetter für die Open-Air-Eröffnung des cellu l’art-Festivals am Dienstag war, so ungünstig ist es für...
  3. Das große Jenaer Fest der kleinen internationalen Filme Ab heute startet das zum großen Teil von Studenten der FSU organisierte Jenaer Kurzfilmfest cellu l’art in die 12. Runde. Vom 12. bis zum 17. April findet das Jenaer Kurzfilmfestival Cellu l’art statt. Die Eröffnung findet heute abend durch...
  4. „Alle Flüge nach Jena waren ausgebucht“ „Es ist wie mit dem Verlieben – Es beginnt wie ein Zufall, und dann merkst Du, dass das Schicksal einen Plan für Dich hat.“ von Hedwig Das Schicksal des 12. Jenaer Kurzfilmfestivals cellu l´art heißt Interview. Sebastian Markas Genrefilm...
  5. Vom Leben- und Sterbenlassen Eine Woche voller Kurzfilme geht zuende. unique zieht gemeinsam mit den Akteuren eine Bilanz des 14. cellu l’art-Festivals. von Frank Wie verbringt man einen sonntäglichen Spätnachmittag im April? Popcorn-kauend auf Ausschuss-Ware starrend. Die gebotene „Ausschuss-Ware“ waren die sogenannten B-Sides...

Deine Meinung zählt!

Deine Meinung gilt, oder trackbacke von deiner eigenen Webeseite. Du kannst ebenfalls den Kommentaren (Kommentar Feed) via RSS folgen.

Seih nett und spamme nicht!

Du kannst folgende Tags nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>